FANDOM



Primäre Realität Spiegeluniversum


Der Canon sagt nichts darüber aus, ob diese Person im Spiegeluniversum existiert. Es darf jedoch angenommen werden.

William Thomas Riker - Fan-Fiction von Ulrich Kuehn

STL081108 1024

Im Jahr 2335 wird William Thomas Riker auf Terra in die Sklaverei geboren. Dort wächst Riker unter widrigen Umständen auf.

Bei einem Überfall mehrerer cardassianischer Schüler, im Jahr 2348 verliert Riker bei einer Messerattacke das Augenlicht auf der linken Seite. Der junge William Riker entwickelt danach einen grenzenlosen Hass auf alle Cardassianer.

Bis zum Jahr 2352 gelingt es ihm, alle an dem Überfall beteiligten Cardassianer aufzuspüren und brutal zu töten, ohne dass dabei der Verdacht auf ihn fällt.

Im Jahr 2374 dient William Thomas Riker, als Kollaborateur, der Klingonisch-Cardassianischen Allianz als Raumschiff-Kommandant.

Insgeheim paktiert er jedoch mit den beiden terranischen Kollaborateuren Jean-Luc Picard und Geordi La Forge. Zu dritt arbeiten sie für den ehemaligen Imperator des untergegangenen Terranischen Imperiums, Tiberius I.

Im Jahr 2376 wird das New Terran Empire (kurz: NTE) gegründet. Nach 63 Jahren Sklaverei unter der Fuchtel der Allianz sind die Unterworfenen Menschen und Vulkanier endlich wieder frei. Der Allianz-Kollaborateur William Riker und Seinesgleichen werden schließlich von Smiley O´Briens und Julian Bashirs Häschern aufgespürt und exekutiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.