FANDOM


Die UNITED EARTH SPACE PROBE AGENCY (UESPA) war die Raumfahrtbehörde der Vereinigten Erde und wurde 2065 gegründet, um die Ressourcen der Menschheit für die Erforschung des Weltalls zu bündeln.

Die UESPA zeichnete verantwortlich für die ersten, tieferen Vorstöße der Menschen in ihrem eigenen Sonnensystem, wobei sie teilweise von den Vulkaniern unterstützt wurde.

Bedeutende Meilensteine

In ihrer knapp sechzigjährigen Geschichte konnte die UESPA eine Reihe von bedeutenden Erfolgen erzielen:

  • Erste erfolgreiche, bemannte Raumflüge zu den Planeten Jupiter und Saturn
  • Kolonisierung des Erdmondes Luna und des Planeten Mars
  • Erfindung des Transporters (durch Emory Erickson)
  • Erster Warp 2 Flug der Menschheit
  • Erster Warp 3 Flug der Menschheit
  • Die 2067 von der UESPA ausgesendete Sonde Friendship One war das erste Objekt von der Erde, dass es bis in den Delta Quadranten schaffte.

Auflösung

Die UESPA existierte offiziell bis 2120, ehe sie größtenteils in der Sternenflotte aufging und kann daher als ihr direkter Vorläufer angesehen werden. Inoffiziell jedoch, bestand die UESPA weiter und leistete noch bis zum Ende des 23. Jahrhunderts wertvolle Beiträge zum Erfolg der Sternenflotte.

Berühmte Raumschiffe

Das bekannteste Raumschiff, welches noch unter Leitung der UESPA konstruiert und gebaut wurde, war zweifellos die Enterprise NX-01, sowie ihre Schwesterschiffe.

Aber auch deren Vorgänger, wie die Charybdis und die Valiant leisteten Pionierarbeit auf dem Weg der Menschen ins All.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.