FANDOM


Percy Keys
Keys
Allgemein Föderation-Logo
Darsteller:

Michael Weatherly

Spezies:

Mensch

Geschlecht:

männlich

Größe:

1,96 Meter

Merkmale:

Narben links und rechts an der Taille

Biografie
Geburt:

2342

Heimat:

Erde

Familie:

Jeffrey Keys (Vater)
Patricia Keys (Mutter)
Jill Keys (Schwester)
Vincent Keys (Bruder)

Beruf:

Kommandooffizier

Organisation:

Sternenflotte

Derzeitiger Posten:

Kommandant der USS PROTECTOR

Dienstgrad:

Captain

Insignia:
A-o6.png
UVoyRed.png
Einheit:

5.Task-Force

Zugehörigkeit:

Vereinte Föderation der Planeten

Lebenslauf

Percy wurde 2342 als 2. von 3 Kindern auf der Erde geboren und genoss eine friedliche und wohl behütete Kindheit. Dies hing vor allem mit der Tatsache, dass er zu seinen Eltern und Geschwistern ein sehr gutes Verhältnis pflegte, zusammen. Percy interessierte sich früh für Shuttles und nahm bald Shuttleflugstunden, während er gleichzeitig großes Interesse an Shuttledesign und später Sternenflottendesign entwickelte.

Nach erfolgreichem Schulabschluss und einer erfolgreich absolvierten Shuttlepilotenprüfung bewarb er sich mit 17 Jahren bei der Sternenflottenakademie in San Francisco und wurde prompt aufgenommen. Nach 4-jähriger Sternenflottenausbildung wurde er mit 21 (2363) Jahren im Rang eines Ensigns als Steuermann auf die damals neu in Dienst gestellte USS EQUINOX / NCC-72381 unter Captain Ransom versetzt.

Keys war von Ransoms Erfinderreichtum und Fähigkeit, sich aus einer aussichtslosen Situation zu befreien, sehr beeindruckt und inspiriert und erlebte aus erster Hand die Flucht der EQUINOX vor einem romulanischen Warbird in einen Mutara-Nebel. Als die EQUINOX schwer angeschlagen im Nebel ankam und die Situation hoffnungslos schien, zeigte sich die Nützlichkeit seiner Sanitäterausbildung, indem er auf der Brücke erste Hilfe leistete. Dies brachte ihm einen Tapferkeitsorden für besondere Verdienste auf dem Schlachtfeld ein.

2371 wurde Keys in den Rang eines Lieutenants erhoben und nach 2 Jahren an Bord der EQUINOX versetzt. Gerade rechtzeitig, um nicht das Schicksal seiner ehemaligen Kameraden teilen zu müssen, im Delta-Quadranten zu stranden. Dieses Ereignis machte Keys sehr nachdenklich und er sinniert of darüber, wie sein Leben wohl verlaufen wäre, hätte er dieses Schicksal mit dem Rest der Crew geteilt. Nicht selten wirft er sich vor, durch seine Versetzung die Crew der EQUINOX und vor allem Captain Ransom im Stich gelassen zu haben.

Auf seinem neuen Schiff, der USS YEAGER / NCC-61947, erlebte er 2373 die Schlacht von Sektor 001 und die Anfänge des Dominionkrieges. Zu dieser Zeit zog er sich während einer Außenmission bei einem Nahkampf mit einem Jem'Hadar schwere Verletzungen an der Taille zu, an die er heute stets durch 2 Narben erinnert wird.

Nach 4 Jahren an Board der YEAGER unter Captain John Willis (bis 2375) und 4 Jahren an Board der USS GERONIMO (AKIRA-KLASSE) als 1. Offizier unter Captain Gregory McCray (bis 2379), bekam Keys nach insgesamt 20 Jahren Dienst sein erstes Kommando. Keys Beförderung in den Rang eines Captains wurde vor allem von Captain McCray befürwortet, der das Potential, welches in diesem doch eher ruhigen Offizier schlummerte, erkannte.

Bei dem Schiff, über welches er das Kommando erhielt, handelte es sich um die USS PROTECTOR, ein experimenteller Prototyp der IVORY-KLASSE. Diese Klasse, deren Entwicklung zu Beginn des Dominionkrieges begann, ist wie die DEFIANT-KLASSE ebenfalls für reine Kampfeinsätze ausgelegt. Nach einem Jahr Testflug unter Keys' Kommando und der erfolgreichen Teilnahme am Kampf gegen Restverbände von Dominionsympathisanten bewies sich die PROTECTOR schnell als äußerst schlagkräftig.

Nach dem Dominionkrieg wurden er und seine gesamte Crew mit der PROTECTOR zur 5.Task-Force in den Tendara-Sektor verlegt, wo sie seit Mitte 2380 unter Fleetadmiral Joran Jakur Belar ihren Dienst leisten.

Hobbies

  • Musik, Poker, Raumschiffdesign, (Kampf)Sport

Disziplinare Vermerke:

  • Keine Einträge

Auszeichnungen:

  • Ehrenmedaille in Gold
  • Ehrenmedaille in Tritanium
  • Erwähnung wegen besonderer Tapferkeit

Spezielle Fähigkeiten:

  • hohe Kommandokompetenz
  • antizipierendes Denken

Zusatzausbildungen:

  • Taktik
  • Diplomatie
  • Feldmedizin- und Verarzttung
  • Ingenieurkenntnisse (Spezialgebiet: Impuls- & Warpantrieb)
  • Nahkampf

Medizinische Akte:

  • Keine Einträge

Charakter:

  • ausgeglichen, entspannt
  • um angenehmes Arbeitsklima und gutes Verhältnis zur Besatzung bemüht
  • diplomatisch
  • in angespannten Situationen leicht aggressiv
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.