FANDOM


NEBULA-KLASSE
USS Honshu bei Warp
Spezifikationen Föderation-Logo
Länge:

495 Meter

Breite:

467,1 Meter

Höhe:

140,5 Meter

Masse:

3.309.000 Metrische Tonnen

Decks:

33

Mannschaft:

750 Personen

Evakuierungs-
limit:

9800 Personen

Antriebssystem
Antrieb (Allg.):

Warpantrieb

Höchst-
geschwindigkeit:

Warp 9,6

Gondeln:

2

Verteidigung
Schilde:

Deflektor, Schutzschilde

Strahlenwaffen:

3 Phaserbänke

Torpedorampen:

2

Torpedo-Art/Anzahl:

Photonentorpedos (Anzahl Unbekannt)

Historisches
Zugehörigkeit:

Vereinte Föderation der Planeten

Nebula Klasse Enzy

Die NEBULA-KLASSE ist eine Raumschiffklasse der Föderation im 24. Jahrhundert. Baulich gibt es bei einigen Strukturen sichtbare Parallelen zur GALAXY-KLASSE. Ob die NEBULA-KLASSE früher oder später als die GALAXY-KLASSE entstand ist nicht eindeutig belegt. Die durchgängig niedrigeren Registriernummern, im Vergleich zu den Registriernummern der Raumschiffen der GALAXY-KLASSE legt jedoch die Vermutung nahe, dass die NEBULA-KLASSE zu einem früheren Zeitpunkt entwickelt worden ist.

Sie weist in etwa dieselben Missions-Ziele auf. Ein auffälliges Merkmal dieser Klasse ist die Möglichkeit, oberhalb der Untertassensektion verschiedenartige Module mit unterschiedlicher Ausstattung und Funktionen zu installieren. Diese Spezialisierung schließt sie als Multifunktions-Raumschiff aus.

Die NEBULA-KLASSE in STAR TREK - ICICLE

Lcars24-sheet-12

Die NEBULA-KLASSE wird rund 10 Jahre vor der etwas größeren GALAXY-KLASSE entwickelt. Dadurch weist sie design-technisch viele Gemeinsamkeiten auf.

Ihre Entwicklung nimmt bereits in den späten 2340ern ihren Anfang. Anders, als bei der später entwickelten GALAXY-KLASSE, achtet man bei diesem Schiffstyp darauf, es modular verändern und an den jeweiligen Einsatzzweck, der auch militärische Aspekte beinhaltete, anpassen zu können.

Da man die Untertassensektion in derselben Form auch für die später folgende GALAXY-KLASSE zu übernehmen gedenkt, deren Pläne bereits seit längerer Zeit vorliegen, erwies sich die Konstruktion dieser Klasse als relativ unproblematisch. Bereits im Jahr 2354 findet der erste erfolgreiche Testflug mit einem Raumschiff dieser Klasse, der NEBULA, statt.

Mit der USS NEBULA / NX-60000, wird kurze Zeit später das erste Raumschiff dieser Klasse offiziell in Dienst gestellt. Parallel zur Erprobungsphase beginnt man damit, weitere Einheiten dieser Klasse zu bauen, die bereits ein Jahr später folgen, und in Dienst gehen.

Später, im Dominion-Krieg, nachdem man Jahre zuvor die Module für die verschiedenen Einsatzbereiche optimieren konnte, gehört diese Raumschiff-Klasse zu den erfolgreichsten, während der militärischen Auseinandersetzungen.

Aktueller Status

Die NEBULA-KLASSE hat die vorgegebenen Ziele der Sternenflotte in allen Bereichen erfüllen können. Somit werden auch im Jahr 2381 weiterhin Einheiten dieser Klasse gebaut und in Dienst gestellt.

Mittlerweile liegt die hauptsächliche Aufgabe dieser Schiffsklasse, neben dem Forschungsauftrag zu Friedenszeiten, für die Taktischen Flotten, im Bereich Aufklärung bzw. Fernaufklärung.

Die NEBULA-KLASSE in STAR TREK - MORNING STAR

Bekannte Raumschiffe

Die NEBULA-KLASSE in STAR TREK - PAMIR

Bekannte Raumschiffe

Die NEBULA-KLASSE in STAR TREK - UNITY ONE

Bekannte Raumschiffe

Externe Links

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.